Filmkultur – Von Cineasten für Cineasten

Von Cineasten – für Cineasten

2012, Laufzeit 143 Minuten, DVD/ Bluray Erscheinungstermin: 01.03.13

Regisseur: Sam Mendes,

Drehbuch: John Logan, Neal Purvis, Robert Wade

Cast: Daniel Craig, Judi Dench, Javier Bardem, Naomie Harris, Bérénice Marlohe, Ben Whishaw, Ralph Fiennes, Albert Finney u.v.m.

 

 

Im nunmehr 23. 007 Film wird Großbritanniens bekanntester Geheimagent tatkräftig von der Nachwuchs-Spionin Eve (Naomi Harris) unterstützt: Die beiden sollen in Istanbul eine Festplatte auftreiben, auf der sich alle Namen von Agenten befinden, die weltweit in unterschiedlichsten Terrororganisationen tätig sind. Die Mission misslingt, und James Bond (Daniel Craig) wird für tot erklärt. Eigentlich jedoch lässt es sich der vermeintlich dahin geschiedene an der türkischen Riviera gut gehen – bis ein Attentat auf den MI-6 verübt wird. Also nimmt Bond seine Arbeit wieder auf. M (Judi Dench) steht derweil noch immer unter enormem Druck, weil die pikante Liste noch nicht wieder aufgetaucht ist. Er begibt sich nach Shanghai, um sich dort an die Fersen der Attentäter zu setzen – denn diese werden auch mit dem Diebstahl der geheimen Liste in Verbindung gebracht.

Nachdem die Suche zunächst nur stockend anläuft, stößt Bond irgendwann auf Raoul Silva (Javier Bardem), ein ehemaliges Mitglied des Geheimdienstes – in dessen Händen sich dann tatsächlich auch die Liste befindet. Sein Ziel ist es, sich am MI-6 zu rächen und so droht er, nach und nach die Namen der Agenten zu veröffentlichen, die sich auf der Liste befinden. Und das muss natürlich mit allen Mitteln verhindert werden. Silva wird wird festgenommen und nach London geschafft, kann kurze Zeit aber wieder fliehen. Und genau das müssen auch Bond und M denn, Silva sitzt ihnen an den Fersen. Die beiden flüchten in die schottischen Highlands, wo sich das Familienanwesen der Familie Bond befindet und bereiten sich – mit einfachen Mitteln, dafür aber sehr gewieft – auf Silvas Angriff vor.

Kategorie: Thriller

Schreibe ein Kommentar